direkt zum Inhalt





Wildnisclub macht die Augen auf!

Kindergruppe besucht die Verwaltungsstelle der Biosphärenregion und übergibt ein selbstgemachtes Fotoalbum.

Copyright: Biosphärenregion Berchtesgadener Land

Normalerweise trifft sich der Wildnisclub, eine Kindergruppe der Biosphärenregion Berchtesgadener Land, jeden Dienstag im Wald, am Bach oder auf der Wiese rund um Bad Reichenhall. Dieses Jahr haben sie dort nach dem Motto „Augen auf!“ besondere Formen und Strukturen in der Natur gesucht und diese fotografiert und gesammelt. Daraus ist ein Buch entstanden, mit Fotos von außergewöhnlichen Blüten, Blättern, Holz, Pilzen, Samen, Steinen und auch ganz besonderem „Baatz“.  Den Wildnisclubberern macht es nämlich besonders viel Spaß bei ihren Treffen etwas aus Lehm und anderen Naturmaterialien zu bauen. Anfang November haben die Burschen gemeinsam mit ihren Betreuerinnen Krissi Dams und Barbara Fuchshuber-Draxl nun auch mal die Büroräume der Verwaltungsstelle in Freilassing besucht, um feierlich ihr Fotobuch zu übergeben und von ihren Abenteuern in diesem Jahr zu erzählen.

Nach einer kleinen Stärkung feilschten die Buben im Rahmen einer Tauschbörse um mitgebrachte Spielsachen und Bücher. Denn was der eine nicht mehr gebrauchen kann, gefällt vielleicht dem anderen. So muss man nichts Neues kaufen und Altes nicht wegwerfen. Wir Menschen hinterlassen ohnehin viel zu viel Müll. In der Natur hingegen, wie die Kindergruppe weiß, gibt es keinen Müll: Tiere fressen Pflanzen, Pilze und Bakterien machen aus toten Pflanzen und Tieren wieder fruchtbare Erde.

Am Ende des Treffens durften sich die Jungs noch  im Wald austoben, denn der Wildnisclub spielt am liebsten draußen.

Mehr Informationen zum Wildnisclub und zur zweiten Biosphären-Kindergruppe Wildniskids finden Sie hier.




Visitenkarten als Microformate

Rolf Gerlach
UNESCO Biosphärenreservat Berchtesgaden
Rolf.Gerlach@reg-ob.bayern.de
Salzburger Str. 64
83435 Bad Reichenhall, Bayern, Germany
+49.8651/773-540
+49.8651/773-111