direkt zum Inhalt





Deutschlands Naturwunder gesucht

Biosphärenregion BGL bewirbt sich mit artenreichen Almwiesen auf der Mordaualm – Stimmen Sie ab!

Copyright: Biosphärenregion BGL / E. Brandstetter

Auch in diesem Jahr sucht die Heinz Sielmann Stiftung gemeinsam mit EURO-PARC Deutschland e.V. das „Naturwunder Deutschland“ – dabei lautet das Motto „Letzte Refugien für bedrohte Insekten“. Alle 18 Landschaften, die zur Wahl stehen, liegen in deutschen Nationalparks, Biosphärenreservaten, Naturparks oder Wildnisgebieten und sind wichtige Rückzugsorte für Wildbienen, Käfer und Co.

Die Biosphärenregion Berchtesgadener Land geht mit blütenreichen Almwiesen in den Wettbewerb, als Beispiel wurde die Mordaualm ausgewählt. Die Mordaualm mit herrlichem Blick auf Watzmann und Hochkalter liegt in der Gemeinde Ramsau auf knapp 1.200 Meter über dem Meeresspiegel. Die nährstoffarmen, buckeligen Almweiden gehören zu den wertvollsten einheimischen Biotopen, da sich auf engstem Raum unterschiedlichste Lebensräume abwechseln. So bieten unglaubliche 170 nachgewiesene Wiesen-Arten auf der Mordaualm Nahrungsquelle und Nistplätze für Schmetterlinge, Käfer und zahlreiche Wildbienenarten, wie etwa die Wiesenhummel.

Unterstützen Sie das Naturwunder in der Biosphärenregion Berchtesgadener Land und stimmen Sie bis zum 2. September ab unter
www.sielmann-stiftung.de/naturwunder. Unter allen Teilnehmern werden attraktive Preise verlost.

Die Heinz Sielmann Stiftung wurde 1994 von Prof. Heinz Sielmann und seiner Frau Inge Sielmann als öffentliche Stiftung bürgerlichen Rechts gegründet. Die Schwerpunkte der Arbeit der Stiftung sind der Erhalt der Artenvielfalt, die Sensibilisierung der Öffentlichkeit für den Naturschutz und die Bewahrung des filmischen Erbes von Naturfilmpionier Heinz Sielmann.

EUROPARC Deutschland e. V. ist der gemeinnützige Dachverband der deutschen Nationalparks, Biosphärenreservate, Naturparks und Wildnisgebiete, die unter der Marke „Nationale Naturlandschaften“ vereint sind. Die Nationalen Naturlandschaften sind die wertvollsten Landschaften Deutschlands.




Visitenkarten als Microformate

Rolf Gerlach
UNESCO Biosphärenreservat Berchtesgaden
Rolf.Gerlach@reg-ob.bayern.de
Salzburger Str. 64
83435 Bad Reichenhall, Bayern, Germany
+49.8651/773-540
+49.8651/773-111