direkt zum Inhalt





Verantwortungsvoll Wirtschaften in der Biosphärenregion

Abschlussveranstaltung des Projekts "Biosphärenregion BGL als alpine Qualitäts- und Nachhaltigkeitsregion"

Copyright: Josi Unterhauser

Das Unternehmensnetzwerk „Verantwortungsvoll Wirtschaften“ und die Partner-Initiative bieten die große Chance

>> in der Biosphärenregion Berchtesgadener Land verantwortungsvoll in punkto Umwelt, Mensch und Natur zu wirtschaften,
>> dazu beizutragen, die Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen in Ihrem Unternehmen umzusetzen und
>> hierzu in einem Netzwerk voneinander zu lernen und zu profitieren, auch zu neuen Wertschöpfungsketten.

Die Einzelheiten der Initiative (Teilnahmebedingungen, Vorgehen, Auszeichnung) werden bei der Auftaktveranstaltung am 18. Oktober um 9.30 Uhr in der Lokwelt Freilassing (Anmeldung unter berchtesgadener-land.de/verantwortungsvoll-wirtschaften) vorgestellt.

Die Grundlagen für das Netzwerk wurden gemeinsam mit 14 Pilotunternehmen aus fünf Branchen (Produzierendes Gewerbe, Einzelhandel, Lebensmittel, Tourismus, Dienstleistung) in einem einjährigen intensiven Prozess entwickelt.

Das Projekt „Biosphärenregion Berchtesgadener Land als alpine Qualitäts- und Nachhaltigkeitsregion“ wird gefördert durch das Bayerische Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten und den Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER) sowie die Verwaltung der Biosphärenregion Berchtesgadener Land (Außenstelle der Regierung von Oberbayern).




Visitenkarten als Microformate

Rolf Gerlach
UNESCO Biosphärenreservat Berchtesgaden
Rolf.Gerlach@reg-ob.bayern.de
Salzburger Str. 64
83435 Bad Reichenhall, Bayern, Germany
+49.8651/773-540
+49.8651/773-111