direkt zum Inhalt





Freiwilligencamps – Natur-Engagierte gesucht

Bergwelt erleben, Almbauern unterstützen, biologische Vielfalt fördern

Anthaupten Alm (© Alicia Loreth)

Freiwillige beim Almschwenden (© Biosphärenregion BGL)

Vom 6.-12. und vom 20.-26. September 2020 wird das Lattengebirge in der Biosphärenregion Berchtesgadener Land der Einsatzort für jeweils 15 tatkräftige Freiwillige. Die Biosphärenregion und der Dachverband Nationale Naturlandschaften e. V. laden Aktive im Alter von 18-35 Jahren zum Freiwilligencamp ein. Auf dem Programm stehen z.B. Almschwenden, Bergwiesen mähen, regionale Wiesenstauden auspflanzen oder Wanderwege und Steige instand setzen.
Ein unterhaltsames Rahmenprogramm lässt die Bergsteigertradition hochleben. Dabei vermitteln verschiedene lokale Akteure – wie beispielsweise Almbauern und Förster – Wissenswertes zu Almwirtschaft, Artenvielfalt oder den Aufgaben und Zielen der Biosphärenregion Berchtesgadener Land. Diese gehört zu den 16 UNESCO-Biosphärenreservaten in Deutschland und ist somit international anerkannte Modellregion für nachhaltige Entwicklung.
Die Teilnahme inklusive Beherbergung in einer einfachen Almhütte mit Bio-Verpflegung ist für die Freiwilligen kostenfrei. Die Freiwilligencamps werden von The North Face und der European Outdoor Conservation Association finanziell gefördert.

Weitere Infos und Anmeldemöglichkeit:
www.nationale-naturlandschaften.de/freiwilligencamps

Fragen zur Teilnahme:
Nationale Naturlandschaften e. V.
Anne Schierenberg
Tel.: 030/2887882-0
Mail: anne.schierenberg@nationale-naturlandschaften.de

 

Fachliche Fragen:
Biosphärenregion Berchtesgadener Land
Sabine Pinterits
Tel.: 08654/30946-15
Mail: sabine.pinterits@reg-ob.bayern.de




Visitenkarten als Microformate

Rolf Gerlach
UNESCO Biosphärenreservat Berchtesgaden
Rolf.Gerlach@reg-ob.bayern.de
Salzburger Str. 64
83435 Bad Reichenhall, Bayern, Germany
+49.8651/773-540
+49.8651/773-111