direkt zum Inhalt





Der Klimaladen

Der Klimaladen ist eine Ausstellung, um Schüler/innen ab 10 Jahren über Klimaauswirkungen unseres Konsums aufzuklären, Verantwortungsbewusstsein zu wecken und konkrete Anregungen für klimafreundlichen Konsum zu geben. Schulen und andere interessierte Institutionen können den Klimaladen ausleihen. Die Ausstellung "Was hat mein Konsum mit dem Klima zu tun?" ist in zwei Bereiche unterteilt, den Klimaladen und die anschließende Auswertungsabteilung. Hierbei werden folgende Themen behandelt: Lebensmittel, Energie, Mode, Schreib- und Papierwaren und Abfall.

Im Klimaladen dürfen die Teilnehmenden mittels einer vorher ausgegebenen Einkaufsliste frei einkaufen, d.h. sie können in allen Abteilungen aus einer umfangreichen Produktpalette wählen: verpackte oder frische Waren, bio oder konventionall, regional oder mit weitem Transportweg, saisonal oder nicht, Fastfood oder Slowfood, Fair oder sozial unverträglich, Recycling- oder Frischfaserprodukte, usw.
Beim anschließenden Rundgang durch die Auswertungsabteilung können die Jugendlichen selbstständig ihren Einkauf auf Klimafreundlichkeit überprüfen.

Informationen zum Klimaladen und zur Ausleihe finden Sie hier.

Neuauflage Erfolgsausstellung Klimaladen 2.0

Das Klimabündnis (Zweigstelle Salzburg) und der Landkreis Berchtesgadener Land laden gemeinsam mit den Partnern Biosphärenregion Berchtesgadener Land, WirtschaftsförderungsGmbH Landkreis Traunstein und Regionalverband Salzburger Seenland interessierte Organisationen und Firmen ein, ein Angebot zur Neuauflage des Klimaladens unter dem Titel EuRegio Klimaladen 2.0 zu stellen (gerne auch im Konsortium).

Die Wanderausstellung wurde bisher von mehr als 10.000 SchülerInnen gesehen und wurde mit dem UNESCO-Dekadenpreis sowie im Wettbewerb „Kommunaler Klimaschutz 2015“ durch das deutsche Bundesumweltministerium ausgezeichnet. 

Die Neuauflage wird durch den Kleinprojektefonds (INTERREG V-A) finanziert.

Details und Fristen zur Angebotsabgabe sind in folgendem Dokument zu finden.



Visitenkarten als Microformate

Rolf Gerlach
UNESCO Biosphärenreservat Berchtesgaden
Rolf.Gerlach@reg-ob.bayern.de
Salzburger Str. 64
83435 Bad Reichenhall, Bayern, Germany
+49.8651/773-540
+49.8651/773-111