direkt zum Inhalt




Biodiversität & Landschaftsökologie

Die Biosphärenregion Berchtesgadener Land ist die einzige Deutschlands, die im Alpenraum liegt. Sie beheimatet damit ganz spezielle Tier- und Pflanzenarten, die sich an das raue Leben im (Hoch-)Gebirge angepasst haben. Über Jahrhunderte wurde durch den Menschen aber auch eine Kulturlandschaft geschaffen, die so wertvoll ist, dass sie die Grundlage für die UNESCO-Auszeichnung als Biosphärenregion war.

In der Biosphärenregion leben mehr als 1700 verschiedene Tierarten (70% davon Insekten!) und mehr als 1760 verschiedene Pflanzenarten. Die artenreichsten Flächen in der Region sind die extensiv bewirtschafteten Wiesen und Weiden – in ihrer Bedeutung für die Artenvielfalt vergleichbar mit den tropischen Regenwäldern.

Neben dem Klimawandel ist das fortschreitende Artensterben eine der größten Herausforderungen für die Gesellschaft. Studien zeigen, dass der Verlust von Tier- und Pflanzenarten auch in Schutzgebieten wie der Biosphärenregion keinen Halt macht.

Schwerpunkt unserer Arbeit für die kommenden Jahre ist daher der Erhalt einer extensiven und strukturreichen Kulturlandschaft sowie die Sicherung ökologisch wertvoller Lebensräume. Dieses Ziel kann natürlich nur durch eine partnerschaftliche Zusammenarbeit mit Gemeinden, landwirtschaftlichen Betrieben, Vereinen und anderen regionalen Fachstellen und Akteuren erreicht werden.

Ansprechpartnerin:
Sabine Pinterits
Tel.: 08654/30946-15
Mail: sabine.pinterits@reg-ob.bayern.de



Visitenkarten als Microformate

Rolf Gerlach
UNESCO Biosphärenreservat Berchtesgaden
Rolf.Gerlach@reg-ob.bayern.de
Salzburger Str. 64
83435 Bad Reichenhall, Bayern, Germany
+49.8651/773-540
+49.8651/773-111