direkt zum Inhalt





Für mehr Farbe in den Feldern

Biosphärenregion startet wieder Citizen Seeds Aktion - Anmeldung bis 8. März!

Bereits seit dem Jahr 2016 vermehrt die Biosphärenregion Berchtesgadener Land heimische Ackerwildkräuter und bringt diese auf Feldern von Bio-Bauern wieder aus. Um auf weiteren ökologisch bewirtschafteten Äckern in Randstreifen die heimischen Ackerwildkräuter aussäen zu können, fand letztes Jahr erstmals die Citizen Seeds Aktion statt, bei der sich bereits einige Bürger*innen aus dem Berchtesgadener Land beteiligt haben. Mitte März 2021 startet das Projekt in die zweite Runde.

 

Hier finden Sie weitere Informationen!

 

Machen Sie mit! Interessierte können sich bis 8. März 2021 bei Tanja Schraml melden:
Email Tanja.Schraml@reg-ob.bayern.de
Telefon 08654/30946-10

-------------------------------------------

 

Im Berchtesgadener Land tragen die heimischen Ackerwildkräuter wie Kornblume, Mohn, Frauenspiegel und viele andere Arten zu einer bunten Vielfalt der Getreideäcker bei. Ackerwildkräuter haben neben dem ästhetischen Wert in der Kulturlandschaft zahlreiche positive Wirkungen: Die abwechslungsreichen Blüten locken eine Vielfalt an Insekten an und bieten Nahrungs- und Lebensraum. Ackerwildkräuter sind somit ein wichtiger Bestandteil im Biotopverbund. Heute sind sie durch die sich veränderte Bewirtschaftungsweise aber weitestgehend aus unserer Landschaft verschwunden, dabei waren sie über viele Jahrhunderte stete Begleiter der Ackerlandwirtschaft.

 

 




Visitenkarten als Microformate

Rolf Gerlach
UNESCO Biosphärenreservat Berchtesgaden
Rolf.Gerlach@reg-ob.bayern.de
Salzburger Str. 64
83435 Bad Reichenhall, Bayern, Germany
+49.8651/773-540
+49.8651/773-111