direkt zum Inhalt





Grenzenlos Nachhaltigkeit lernen

2018-2021 bietet die Biosphärenregion Berchtesgadener Land im Rahmen des Interreg-Projekts "Grenzenlos Nachhaltigkeit lernen" in Kooperation mit dem Biosphärenpark Lungau zahlreiche Exkursionen, Workshops und Vorträge rund um Umwelt- und Nachhaltigkeitsthemen an. Quer durch die Biosphärenregion Berchtesgadener Land führen wir viele spannende Veranstaltungen für Sie durch.

Aufgrund der Corona-Situation ist es leider nicht möglich, endgültig zu sagen, welche Veranstaltungen stattfinden können oder welche möglicherweise abgesagt werden müssen. Bitte beachten Sie die jeweils aktuellen Hinweise auf der Startseite (www.brbgl.de) oder informieren Sie sich telefonisch unter Tel: 08654-30946-10.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Anmeldung:

Frau Martina Dötterl
Biosphärenregion Berchtesgadener Land
Sägewerkstraße 3, 83395 Freilassing
Tel.: 08654 /30946-14, Fax: 089/2176-404901
Mail:  martina.doetterl@reg-ob.bayern.de

 

KOMMENDE VERANSTALTUNGEN

Lichtverschmutzung - Wie wir die Nächte schützen können.

Online-Vortrag

27.03.2021, 19- ca. 20.15 Uhr: Was ist Lichtverschmutzung und wie wirkt sie sich auf uns Menschen, die Tiere und die Umwelt aus? Und was kann jeder Einzelner von uns dagegen tun? Allein in Europa werden die Nächte pro Jahr um etwa 6% heller - durch den stetig steigenden Einsatz von Kunstlicht. Das kostet Unmengen an Energie und schadet auf Dauer Mensch und Natur. Wir lernen, dass Licht nicht gleich Licht ist und wie wir es bewusst einsetzen können zum Vorteil für alle Lebewesen. Pünktlich zur Earth Hour um 20.30 Uhr werden wir fertig sein, so dass Sie sich an der weltweiten Aktion beteiligen können.  

Ein spannender Online-Vortrag zu einem hochaktuellen Thema erwartet Sie. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Kosten: keine
Referent: Manuel Philipp, Gründer der Initiative "Paten der Nacht"
Ort: Online-Vortrag über Cisco Webex Meetings, Link wird bei Anmeldung bekanntgegeben
Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich unter: martina.doetterl@reg-ob.bayern.de

 

ABGESAGT! Upcycling-Schneiderei: Aus Hemd wird Bluse

Workshop

16.04.2021, 16.30-20.30 Uhr: Erfahren Sie praktische Tipps und Tricks vom Profi, wie aus Herrenhemden Damenblusen und Shirts genäht werden! Grundkenntnisse im Umgang mit der Nähmaschine sind notwendig. Bitte eigene Nähmaschine mitbringen. Begrenzte Teilnehmerzahl.

In Kooperation mit der AWO Piding.

Kosten: 5 Euro Material
Referent: Petra Grasmann-Langgartner
Ort: Piding
Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich unter: 08654/30946-14 oder martina.doetterl@reg-ob.bayern.de

 

Klimaneutral leben - von der Theorie in die Praxis

Online-Vortrag und Diskussion

22.04.2021, 19-20.30 Uhr: Klimaneutral zu leben ist hier und jetzt möglich und: es lässt sich gut klimaneutral leben! Der Vortrag beleuchtet zunächst einige Fakten zum Klimawandel, legt den Schwerpunkt jedoch auf den Weg jedes und jeder Einzelnen zu einem klimaneutralen Leben.

Kosten: keine
Referent: Dr. Lucia Jochner-Freitag, Mitgründerin der Initiative "100x Klimaneutral"
Ort: Online-Vortrag über Cisco Webex Meetings, Link wird bei Anmeldung bekanntgegeben
Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich unter: 08654/30946-10 oder martina.doetterl@reg-ob.bayern.de

 

Mit neuer Energie durchstarten: Naturerleben im Frühling

Schnupperangebot "Naturgestütztes Achtsamkeitstraining"

08.05.2021, 10-12 Uhr: Sinnliches Wahrnehmen in der Natur sowie Meditationen und achtsames Yoga können dazu beitragen, in Stresssituationen mehr inneren Spielraum zu erlangen. Im Projekt „GreenCare - Natur und psychische Gesundheit“ untersucht die Biosphärenregion BGL wissenschaftlich, wie sich Naturerleben und achtsamkeitsbasierte Übungen zur Stressreduktion gegenseitig verstärken. Mit praktischen Übungen in der freien Natur können Sie eine Vertiefung ihrer Naturbeziehung als Kraftquelle für den Alltag erproben.

Kosten: keine
Referentin: Meike Krebs-Fehrmann
Ort: Freilassing, Treffpunkt wird bei Anmeldung bekanntgegeben
Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich unter: 08654/30946-17 oder Meike.Krebs-Fehrmann@reg-ob.bayern.de

 

Mikroplastik in der Umwelt

Vortrag und Diskussion

12.05.2021, 19-20.30 Uhr: Der Ökologie Prof. Dr. Christian Laforsch von der Universität Bayreuth untersucht die chemischen und physikalischen Eigenschaften von Mikroplastik und deren Wirkung auf die Umwelt. In seinem Vortrag berichtet er, was die Forschung aktuell über Mikroplastik weiß und wie sie die Risiken für Umwelt und Gesundheit einschätzt. Im Anschluss besteht die Möglichkeit zur Diskussion.

Kosten: keine
Referent: Prof. Dr. Christian Laforsch, Lehrstuhlinhaber Tierökologie I (Universität Bayreuth)
Ort: Freilassing
Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich unter: 08654/30946-14 oder martina.doetterl@reg-ob.bayern.de

 

VERGANGENE VERANSTALTUNGEN

Online-Infoveranstaltung: Verbauen oder Verbrennen?

26.11.2020, 18.30-20.30 Uhr: Erfahren Sie praxisnah, wie Sie nachhaltig mit Holz bauen und sanieren und damit einen großen Beitrag zum Klimaschutz leisten können. In dieser Online-Infoveranstaltung gibt es Fachvorträge zu den Themen "Holz als Baustoff", "Bauen und Sanieren mit Holz" und Informationen zu Fördermöglichkeiten.

In Kooperation mit der Energieagentur Südostbayern.

Referenten: Alexander Schulze, Martin Kollmeier, Gerhard Marx und Gregor Dachs

Radltour Erneuerbare Energien

18.09.2020, 14-17 Uhr: Erneuerbare Energien erfreuen sich im Landkreis zunehmender Beliebtheit und sind ein wichtiger Beitrag zum Klimaschutz. Bei einer gemütlichen Radtour rund um Freilassing entdecken wir gemeinsam erneuerbare Energieformen. Bei der Exkursion werden die Funktionsweisen einer Biogas- sowie einer Photovoltaik-Anlage in Freilassing-Eham im Rahmen einer Begehung näher erläutert. Begleitet werden wir vom Klimaschutzmanager des Landkreises Berchtesgadener Land.

In Kooperation mit dem Landratsamt Berchtesgadener Land / Klimaschutzmanagement
Ort: Freilassing
Referenten: Manuel Münch, Martina Dötterl, Thomas Reiter-Hiebl und Wolfgang Hirner

Wir stehen drauf!

10.07.2020: Ist Erde gleich Erde? Warum brauchen wir den Boden? Wie viele Lebewesen wohnen in einer Hand voll Erde, und warum sollten wir den Boden besonders schützen? Wir machen uns auf eine Entdeckungsreise und erleben mit allen Sinnen den Boden. Für Familien mit Kindern im Grundschulalter.
In Kooperation mit dem Obst- und Gartenbauverein Schönau – Königssee.
Ort: Schönau am Königssee
Referentin: Martina Dötterl

Upcycling - Schneiderei

08.11.2019, 14-18 Uhr: Umhängetaschen, Kulturbeutel oder Einkaufstaschen ganz individuell und selbst gemacht aus alten Werbebannern. Das Material ist stabil, robust, wasserabweisend und doch relativ einfach zu verarbeiten. Grundkenntnisse im Nähen sind notwendig.
In Kooperation mit der AWO Piding
Ort: Piding
Referentin: Barbara Kleinschmidt

Zeichen an der Grenze - grenzenlos zeichnen

28.09.2019, 14-18 Uhr: Zeich(n)en an der Saalach: LandArt mit Steinen und Schwemmholz zur Bedeutung und zum Umgang mit Grenzen. In Kooperation mit der Kunstakademie Bad Reichenhall.
Ort: Hammerau (den genauen Treffpunkt erfahren Sie bei der Anmeldung)
Referent: Johannes Ziegler, Bildender Künstler

Ab ins kühle Nass!

16.8.2019, 10-12 Uhr Wie wichtig ist Wasser für uns und andere Lebewesen? Wir entdecken den Bach und seine Bewohner mit allen Sinnen. Bitte Badesachen und Gummistiefel mitbringen. Für Familien mit Kindern im Grundschulalter.
Ort: Bayerisch Gmain
Referentinnen: Meike Krebs-Fehrmann & Barbara Fuchshuber-Draxl

Wiesen-Parfum selbstgemacht!

01.08.2019, 10-12 Uhr: Wir entdecken Wildblumen und Pflanzendüfte auf der Wiese. Ein Naturerlebnistag mit allen Sinnen für die ganze Familie.
Ort: Anger (den genauen Treffpunkt erfahren Sie bei der Anmeldung)
Referentinnen: Barbara Fuchshuber-Draxl & Meike Krebs-Fehrmann

Ecoprint - Färben mit Pflanzen

29.06.2019, 13-17 Uhr: Entdecken Sie ein Naturdruckverfahren, bei dem Blüten und Blätter dauerhaft auf Textilien aufgebracht werden und erfahren Sie, was unsere Textilien mit Klimaschutz zu tun haben. Außerdem: Richtige Vorbereitung und Auswahl der Materialien und Stoffe, Sammeln der Pflanzenteile.
Materialkosten: € 10.-
Ort: Anger (der genaue Treffpunkt wird bei der Anmeldung bekannt gegeben)
Referentin: Franziska Ebner, Pflanzenfärberin

Kann Sonne Klimaschutz?

04.06.2019, 17-21:30 Uhr: Erfahren Sie, wie Sie durch Nutzung von Solarthermie und Photovoltaik einen großen Beitrag zum Klimaschutz leisten und gleichzeitig Geld sparen können. Mit Exkursion zu einem Solarhaus, Fachvorträgen und Infoständen. Eine gemeinsame Veranstaltung der Biosphärenregion BGL und der Energieagentur Südostbayern GmbH.
Ort: Altes Rathaus, Freilassing
Referenten: Dr. Peter Loreth und Dr. Willie Stiehler

Wildbienen-Exkursion

01.06.2019, 9-12 Uhr: Lernen Sie Wildbienenarten und ihre Lebensräume kennen und erfahren Sie, was Sie aktiv für den Schutz dieser wichtigen Insekten tun können. Wieso sind Wildbienen für unser eigenes (Über-)leben so wichtig und was haben Wildbienen mit Klimaschutz zu tun?
Ort: Freilassing (den genauen Treffpunkt erfahren Sie bei der Anmeldung)
Referent: Dr. Johann Neumayer, Wildbienenexperte
(Ausweichtermin bei Schlechtwetter: 08.06.2019)

Literarische Nachtwanderung zur "Earth Hour"

30.03.2019, 19-22 Uhr: Die „Earth Hour“ ist eine globale Gemeinschaftsaktion, bei der für eine Stunde in Millionen von Haushalten das Licht ausgeschaltet wird, um auf die Zusammenhänge zwischen Energieverbrauch, Klimaschutz und Lichtverschmutzung aufmerksam zu machen.
Ort: Laufen (den genauen Veranstaltungsort erfahren Sie bei der Anmeldung)
Referentin: Meike Krebs-Fehrmann

Brotbacken mit Laufener Landweizen

15.02.2019, 14-17 Uhr: Erfahren Sie Tipps und Tricks vom Profi, wie Brotbacken mit Laufener Landweizen sicher gelingt. Ein Brot, das gut schmeckt und gesund ist!
Ort: Freilassing (Begrenzte Teilnehmerzahl! Um frühzeitige Anmeldung wird gebeten.)
Referent: Ludwig Unterreiner, Bäckerei Unterreiner

Adventsbäckerei - selbstgemachte regionale Köstlichkeiten

28.11. 2018, 14:00 -16:30 Uhr: Süße Adventsbäckerei, zuckerfrei, mit Laufener Landweizen. Ein Backworkshop für die ganze Familie! Ort: Laufen

Referentin:  Apollonia Wolfgruber, Wolfgruber Brotkultur 

Im Herbstwald

12.10.2018, 14 - 17 Uhr: Für Räubertöchter und -söhne: Mit der ganzen Familie den Herbstwald entdecken und Holz schnitzen lernen vom Profi! Ort: Marzoll, Ausweichtermin bei Schlechtwetter 19.10. 2018

Referentin: Regina Krämer

Hecken schmecken und entdecken

28.9.2018, 14:30 - 16:30: Die Viefalt heimischer Hecken kennenlernen und Marmelade aus Wildfrüchten einkochen für die ganze Familie, Ort: Berchtesgaden

Referentinnen: Barbara Fuchshuber-Draxl & Meike Krebs-Fehrmann

Mit Hermann Hesse durch den Sommerwald

13.9.2018, 17-19 Uhr: Ein literarischer Spaziergang mit Schreibwerkstatt, Ort: Oberteisendorf

Referentin: Meike Krebs-Fehrmann

Schmetterlinge - zarte Schönheiten vor unserer Haustür

14.7. 2018, 9:30 - 11:30 Uhr: Schmetterlinge bezaubern durch ihre Schönheit und sind wichtige Bestäuber in unseren Ökosystemen. Eine interessante Schmetterlings-Wanderung! Ort: Teisendorf, Ausweichtermin bei Schlechtwetter: 28.7.2018

Referent: Othmar Wanninger

Lebensraum Wiese – genießen, schmecken, erforschen

29.6.2018, 15 -17 Uhr: Was blüht, surrt und duftet da auf der Wiese? Eine spannende Wiesenexkursion mit Herstellung von Wiesenparfüm für die ganze Familie. Ort: Bad Reichenhall




Visitenkarten als Microformate

Rolf Gerlach
UNESCO Biosphärenreservat Berchtesgaden
Rolf.Gerlach@reg-ob.bayern.de
Salzburger Str. 64
83435 Bad Reichenhall, Bayern, Germany
+49.8651/773-540
+49.8651/773-111