direkt zum Inhalt




Veranstaltungen

Die Biosphärenregion Berchtesgadener Land bietet für Familien und Erwachsene zahlreiche Exkursionen, Workshops und Vorträge rund um Umwelt- und Nachhaltigkeitsthemen an. Quer durch die Biosphärenregion Berchtesgadener Land führen wir viele spannende Veranstaltungen für Sie durch.

Sie planen eine (Bildungs-) Veranstaltung für Natur- und Gästeführer, Kinder- oder Jugendliche, Märkte oder Stände? Kommen Sie gerne auf uns zu.

Aufgrund der Corona-Situation ist es leider nicht möglich, endgültig zu sagen, welche Veranstaltungen stattfinden können oder welche möglicherweise abgesagt werden müssen. Bitte beachten Sie die jeweils aktuellen Hinweise auf der Startseite (www.brbgl.de) oder informieren Sie sich telefonisch unter Tel: 08654-30946-10.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

 

Die Veranstaltungen finden Sie auch im Wanderprogramm des Nationalparks Berchtesgaden, das Sie HIER als PDF herunterladen können oder im aktuellen Programm der VHS-Rupertiwinkel.

Ihre Ansprechpartnerinnen:

Frau Britta Düsterhaus
Biosphärenregion Berchtesgadener Land
Sägewerkstraße 3, 83395 Freilassing
Tel.: 08654 /30946-11, Fax: 089/2176-404901
Mail:  britta.duesterhaus@reg-ob.bayern.de

Frau Karin Heinrich
Biosphärenregion Berchtesgadener Land
Sägewerkstraße 3, 83395 Freilassing
Tel.: 08654 /30946-16, Fax: 089/2176-404901
Mail:  karin.heinrich@reg-ob.bayern.de

KOMMENDE VERANSTALTUNGEN

Die Alm erleben! – für Familien mit Kindern im Grundschulalter

09.06.2022, 10:00 - 15:00 Uhr

Bei einer kindgerechten Wanderung für die ganze Familie lernen Sie die Alm mit allen Sinnen kennen. Pflanzen und Tiere werden erforscht und der Alltag einer Sennerin erkundet. Erleben Sie nachhaltiges Wirtschaften hautnah.

  • Ort: Ramsau, genauer Treffpunkt wird bei Anmeldung bekannt gegeben.
  • Anmeldung bis zum 7.6.2022 bei der Biosphärenregion Berchtesgadener Land, Tel: 08654 30946-10
  • Leichte Wanderung, Wanderschuhe, kleine Brotzeit
  • Begrenzte Teilnehmerzahl
  • Referentin: Gerti Rutz
  • Kosten: 5 € für selbst gemachte Brotzeit

Naturerlebniswanderung: Überschreitung Lattengebirge

14.06.2022, 4-5 Stunden

Steigen Sie hoch hinaus und lernen Sie die Biosphärenregion von oben kennen. Bei der Wanderung tauchen Sie ein in die verschiedenen Lebensräume von Gams & Co. und entdecken die Alpen bis in den Bergwald und die alpine Stufe. Dabei werden die Lebens- und Wirtschaftsweisen und, was das mit Nachhaltigkeit in der Biosphärenregion zu tun hat, lebendig.

  • Da die Tour vom Wetter abhängt, werden Treffpunkt und Zeit kurzfristig bekannt gegeben.
  • Anmeldungen bei der Biosphärenregion Berchtesgadener Land, Tel: 08654 30946-20 oder Email: Georg.Kronthaler@reg-ob.bayern.de
  • Gute / Sehr gute Kondition, Trittsicherheit, festes Schuhwerk (Bergschuhe), kleine Brotzeit, ausreichend zum Trinken
  • Begrenzte Teilnehmerzahl
  • Referent: Gerog Kronthaler

Almschwenden in der Biosphärenregion

15.10.2022, 09:00 - ca. 16:00 Uhr

Jährlich befreien Almbauern in aufwändiger Handarbeit die Bergwiesen und Almweiden von Farn, Buschwerk und aufkeimenden Bäumen. Mit dem Verbuschen der Almwiesen geht nicht nur wertvolle Futterfläche für die Kühe verloren, sondern auch typische Almpflanzen wie Enzian oder Arnika. Unterstützen Sie die Almbauern bei dieser sehr aufwändigen Arbeit und leisteten damit gleichzeitig einen sehr wichtigen Beitrag zum Erhalt einer vielfältigen Kulturlandschaft im Berchtesgadener Land

  • Treffpunkt: Ramsau, genauer Ort wird bei Anmeldung bekannt gegeben
  • Anmeldungen bei Biosphärenregion Berchtesgadener Land, Tel: 08654 30946-20 oder Email: Georg.Kronthaler@reg-ob.bayern.de
  • Leichte Arbeit, Arbeitshandschuhe, Brotzeit
  • Referent: Gerog Kronthaler

VERGANGENE VERANSTALTUNGEN

Naturerlebniswanderung: Hochstaufen

31.05.2022, 6-7 Stunden

Steigen Sie hoch hinaus und lernen Sie die Biosphärenregion von oben kennen. Bei der Wanderung tauchen Sie ein in die verschiedenen Lebensräume von Gams & Co. und entdecken die Alpen bis in den Bergwald und die alpine Stufe. Dabei werden die Lebens- und Wirtschaftsweisen und, was das mit Nachhaltigkeit in der Biosphärenregion zu tun hat, lebendig. 

  • Da die unterschiedlichen Anstiege vom Wetter abhängen, werden Treffpunkt und Zeit kurzfristig bekannt gegeben.
  • Anmeldungen bei der Biosphärenregion Berchtesgadener Land, Tel: 08654 30946-20 oder Email: Georg.Kronthaler@reg-ob.bayern.de
  • Gute / Sehr gute Kondition, Trittsicherheit, festes Schuhwerk (Bergschuhe), kleine Brotzeit, ausreichend zum Trinken
  • max. 6 Personen
  • Referent: Gerog Kronthaler

Kräuterspaziergang und Salbe selbstgemacht

21.05.2022, 10-14 Uhr

Kräuter sammeln zum Frühling und daraus kleine Beiträge für die eigene Hausapotheke oder Küche zaubern. Zusammen mit Karin Niedermeyer vom Mehrgenerationenhaus Freilassing und Britta Düsterhaus von der Verwaltungsstelle der Biosphärenregion Berchtesgadener Land sammeln wir spazierend wertvolle Kräuter am Wegesrand, um daraus Salben und Salz herzustellen. Für eine kleine Brotzeit schütteln wir uns eine ganz eigene Kräuterbutter.

  • Für Familien geeignet. Einkehr im Anschluss im Berggasthof möglich.
  • Bitte beachten: Wetterangepasste
  • Treffpunkt: Berggasthof Johannishögl
  • Anmeldung: VHS Rupertiwinkel bis zum 18.5.2022
  • Referentin: Britta Düsterhaus, Karin Niedermeyer
  • Personenzahl: max. 15 Personen
  • Kosten: keine

Von Schatzbewahrern - alte Obst- und Getreidesorten neu entdeckt

18.05.2022, 19:00-20:30 Uhr

Kennen Sie den Berleis, den Laufener Landweizen oder den Berchtesgadener Vogel? Begeben Sie sich mit uns auf eine Reise zu alten, für unsere Region typischen Obst- und Getreidesorten. Diese kennenzulernen, zu vermehren und vor allem zu erhalten ist das Ziel verschiedener Projekte des Naturschutzfonds Bayern und nicht zuletzt des Biosphären-Getreidegartens in der Gemeinde Saaldorf-Surheim. Unsere Dozenten, Garten-Kreisfachberater Josef Stein und Karin Heinrich von der Biosphärenregion Berchtesgadener Land, stellen uns ihre Projekte vor und stehen im Anschluss für Fragen zur Verfügung.

  • Ort: VHS Bad Reichenhall
  • Anmeldung: VHS Bad Reichenhall bis zum 11.5.2022
  • Referenten: Karin Heinrich, Josef Stein
  • Kosten: 4 €

Naturerlebniswanderung: Untersberg, Scheibenkaser

17.05.2022, 4-5 Stunden

Steigen Sie hoch hinaus und lernen Sie die Biosphärenregion von oben kennen. Bei der Wanderung tauchen Sie ein in die verschiedenen Lebensräume von Gams & Co. und entdecken die Alpen bis in den Bergwald und die alpine Stufe. Dabei werden die Lebens- und Wirtschaftsweisen und, was das mit Nachhaltigkeit in der Biosphärenregion zu tun hat, lebendig. 

  • Da die unterschiedlichen Anstiege vom Wetter abhängen, werden Treffpunkt und Zeit kurzfristig bekannt gegeben.
  • Anmeldungen bei der Biosphärenregion Berchtesgadener Land, Tel: 08654 30946-20 oder Email: Georg.Kronthaler@reg-ob.bayern.de
  • Gute / Sehr gute Kondition, Trittsicherheit, festes Schuhwerk (Bergschuhe), kleine Brotzeit, ausreichend zum Trinken
  • Begrenzte Teilnehmerzahl
  • Referent: Georg Kronthaler

Naturerlebnisradtour Laufen – Thannberg - Haarmoos

06.05.2022, 09:00-12:00 Uhr

Erleben Sie die Schönheit der Biosphärenregion auf einer leichten Radwanderung von Laufen zum Abtsdorfer See und erfahren Sie am Thannberg Wissenswertes über Biosphärenhecken und warum Lesesteine so wertvoll sind. Im Anschluss geht es ins Haarmoos am Abtsdorfer See, eines unserer größten Wiesenbrütergebiete Südostbayerns und letzten großen Streuwiesen im Berchtesgadener Land.

  • Treffpunkt: Laufen, Salzachhalle
  • Anmeldungen bei Biosphärenregion Berchtesgadener Land, Tel: 08654 30946-20 oder Email: Georg.Kronthaler@reg-ob.bayern.de
  • Leichte Radtour, eigenes Fahrrad, Wasser, Brotzeit
  • Begrenzte Teilnehmerzahl
  • Biosphärenregion Berchtesgadener Land

Naturerlebniswanderung: Lattengebirge

03.05.2022, ca. 5 Stunden

Steigen Sie hoch hinaus und lernen Sie die Biosphärenregion von oben kennen. Bei der Wanderung tauchen Sie ein in die verschiedenen Lebensräume von Gams & Co. und entdecken die Alpen bis in den Bergwald und die alpine Stufe. Dabei werden die Lebens- und Wirtschaftsweisen und, was das mit Nachhaltigkeit in der Biosphärenregion zu tun hat, lebendig.

  • Da die Tour vom Wetter abhängt, werden Treffpunkt und Zeit kurzfristig bekannt gegeben.
  • Anmeldungen bei der Biosphärenregion Berchtesgadener Land, Tel: 08654 30946-20 oder Email: Georg.Kronthaler@reg-ob.bayern.de
  • Gute / Sehr gute Kondition, Trittsicherheit, festes Schuhwerk (Bergschuhe), kleine Brotzeit, ausreichend zum Trinken
  • Begrenzte Teilnehmerzahl
  • Referent: Gerog Kronthaler

Almerleben regional und bio: Unterwegs zur Fürmann Alm

29.04.2022, 13:00 - ca. 17:00 Uhr

Fachkundig begleitet wandern Sie zur Fürmann Alm, einem Naturland zertifizierten Biohof und erfahren dabei Wissenswertes über die Biosphärenregion und den Erhalt der einzigartigen Natur- und Kulturlandschaft im Berchtesgadener Land. Bei einer Hofführung und Einkehr in der gastlichen Stube lernen Sie bio-regionale Produkte und die ursprüngliche alte Haustierrasse, das „Pinzgauer“ Rind, kennen.

  • Treffpunkt: Anger - genauer Ort wird bei Anmeldung bekanntgegeben.
  • Anmeldung: verpflichtend bis 14 Uhr am Vortag unter: georg.kronthaler@reg-ob.bayern.de oder Tel. 08654/30946-20
  • Höhenprofil: Aufstieg ca. 300 hm, Strecke ca. 2 km
  • Anforderung: leicht, Ausrüstung: Der Jahreszeit angepasste Schuhe und Bekleidung, Getränk Personenzahl: max. 10 Personen
  • Kosten: Keine Kosten, Einkehr auf Selbstzahlerbasis
  • max. 10 Personen, für Familien geeignet
  • Referent: Gerog Kronthaler

Wanderung auf dem Soleleitungsweg

21.04.2022, 30.04.2022

jeweils: 10:00-ca. 15:00 Uhr

Wir wandern vom Gasthof Oberwirt in Richtung Zipfhäusl und von dort über den geschichtsträchtigen Soleleitungsweg zum Taubensee. Von dort über die alte Reichenhallerstr. wieder zurück zum Gasthof Oberwirt. Auf dieser leichten Wanderung genießen wir das eindrucksvolle Panorama und informieren uns über die Besonderheiten der UNESCO-Auszeichnung des Landkreises als Biosphärenregion.

  • Treffpunkt: Oberwirt in Ramsau
  • Anmeldung: verpflichtend bis 14 Uhr am Vortag unter: georg.kronthaler@reg-ob.bayern.de oder Tel. 08654/30946-20
  • Höhenprofil: Aufstieg ca.200 hm, Strecke ca. 9 km
  • Anforderung: leicht
  • Ausrüstung: Winterfeste Schuhe, Anorak, ev. Gamaschen, Mütze, Handschuhe, warmes Getränk, Brotzeit
  • max. 10 Personen, für Familien geeignet
  • Kosten: keine
  • Referent: Gerog Kronthaler

Wildbienen im eigenen Garten fördern

Freitag, 08.04.2022, 15:00 – 18:00 Uhr

An dem Nachmittag bauen wir verschiedene Nistmöglichkeiten und Schlafräume für Wildbienen, die ihr dann auch im eigenen Garten oder am Balkon verwirklichen könnt. So wollen wir Holz und Pflanzenstängel bearbeiten, den Boden wildbienenfreundlich aufbereiten und eine Blumenwiese aussäen. Begleitet werdet ihr dabei von den Wildbienenexperten der Verwaltungsstelle der Biosphärenregion und Toni Neuer, dem Stadtgärtner von Freilassing.

Die Veranstaltung findet im Freien statt. Bitte wetterangepasste Kleidung und Getränke mitbringen. Das Baumaterial wird gestellt, sofern ihr eine Gartenschere habt, bitte mitbringen.

  • Treffpunkt: Obere Feldstraße, Freilassing
  • Referenten: Sabine Pinterits, Georg Kronthaler, Toni Neuer
  • Anmeldung: bis 01.04.2022 bei der VHS Rupertiwinkel
  • Eltern und Kinder (ab 8 Jahren)
  • Kosten: keine

Errichten von Lesesteinhaufen

05.04.2022, 14:00-17:00 Uhr

Lesesteinhaufen sind wertvolle Trittsteinbiotope in einer ausgeräumten Agrarlandschaft: Als Inselbiotop ermöglichen sie die Vernetzung von Arten auch über größere Distanzen hinweg. Helfen Sie mit am Thannberg die vorhandenen Lesesteinhaufen zu vergrößern bzw. neu zu errichten und Tieren wie z.B. dem Mauswiesel oder der Zauneidechse ein neues Zuhause zu verschaffen.

  • Treffpunkt: Laufen Thannberg (genauer Ort wird bei Anmeldung bekannt gegeben)
  • Anmeldungen bei Biosphärenregion Berchtesgadener Land, Tel: 08654 30946-20 oder Email: Georg.Kronthaler@reg-ob.bayern.de
  • Leichte Arbeit
  • Bitte mitbringen: Arbeitshandschuhe, Brotzeit

Naturerlebnisradtour Laufen – Thannberg – Haarmoos

01.04.2022, 14:00 - ca. 18:00 Uhr

Im Zentrum der leichten Radtour von Laufen über Thannberg zum Haarmoos und zurück stehen in unserer Landschaft selten gewordene Lebensräume für Tiere und Pflanzen: Hecken, Lesesteinhaufen und Streuwiesen. Dabei ist das Haarmoos am Rande des Abtsdorfer Sees das Highlight der Radtour. Es ist eines der bedeutendsten Brutgebiete in Südostbayern für seltene Vogelarten wie Bekassine, Großer Brachvogel, Braunkehlchen, Wiesenpieper, Uferschnepfe. Zusammen mit Melanie Tatzmann vom Landesbund für Vogelschutz lernen wir diese besonderen Vögel zur Brutzeit und das Gebiet auf das sie angewiesen sind, kennen.

  • Treffpunkt: Parkplatz vor Salzachhalle Laufen
  • Anmeldung: verpflichtend bis 14 Uhr am Vortag unter: georg.kronthaler@reg-ob.bayern.de oder Tel. 08654/30946-20
  • Höhenprofil: Aufstieg ca. 100 hm, Strecke ca. 10 km
  • Anforderung: leicht, Ausrüstung: eigenes Fahrrad
  • max. 20 Personen; für Familien mit Kindern ab 12 Jahren geeignet
  • Kosten: Keine
  • Referent: Gerog Kronthaler, Melanie Tatzmann

Gemeinsam Ackerwildkräuter säen – für blühende Äcker in der Biosphärenregion

29.03.2022, 16:30 – 18:00 Uhr

Im Berchtesgadener Land tragen die heimischen Ackerwildkräuter wie Kornblume, Mohn, Frauenspiegel und viele andere Arten zu einer bunten Vielfalt der Getreideäcker bei. Die abwechslungsreichen Blüten locken eine Vielfalt an Insekten an und bieten Nahrungs- und Lebensraum. Die Biosphärenregion Berchtesgadener Land vermehrt daher bereits seit 2016 heimische Ackerwildkräuter und bringt diese auf Feldern von Bio-Bauern wieder aus. Seit zwei Jahren unterstützten auch engagierte Privatpersonen die Vermehrung in ihren eigenen Gärten oder auf ihren Balkonen. Gerne möchten wir diesen Kreis erweitern und laden neue Interessierte zum Mitmachen ein. Eine individuelle Samenauswahl zur Aussaat für eine Fläche von 0,25 bis 2 m2 im Balkonkasten wird dabei von der Biosphärenregion zur Verfügung gestellt. Neben wertvollen Informationen zu den Ackerwildkräutern durch die Mitarbeiterinnen der Biosphärenregion wollen wir an diesem Abend gemeinsam das Saatgut in Balkonkästen und Blumentöpfen ansäen.

  • Die Veranstaltung findet im Freien statt. Bitte wetterangepasste Kleidung, Getränke und einen eigenen, mit torffreier Erde befüllten Balkonkasten mitbringen.
  • Datum: Dienstag, 29.03.2022, 16:30 – 18:00 Uhr
    Treffpunkt: wird noch bekannt gegeben
  • Anmeldung: bis 25.03.2022 bei der VHS Rupertiwinkel
  • Referentinnen: Sabine Pinterits, Karin Heinrich
    Personenzahl: max. 15 Personen
    Kosten: keine

Öko-Ackerbautagung

24.03.2022, 9:00 – 12:00 Uhr

 

Die Verwaltungsstelle der Biosphärenregion Berchtesgadener Land lädt am Donnerstag, 24. März 2022, von 9-12 Uhr zur ökologischen Ackerbautagung ein. Die Online- Veranstaltung richtet sich an Landwirtinnen und Landwirte und behandelt Themen zu Getreideerzeugung, Vermarktung und alten Getreide-sorten. Auf dem Programm steht ein Fachvortrag von Simon Bauer, Öko-Umstellungsberater am AELF Traunstein, zu Fruchtfolge und Beikrautregulierung im ökologischen Ackerbau. Sepp Probst, Demeter Landwirt, berichtet von seinen langjährigen Erfahrungen im ökologischen Ackerbau. Der Landwirt ist Teil des Bio-Braugersten Erzeugerkreises in der Biosphärenregion und baut schon seit Langem alte Getreidesorten an und vermarktet diese. Die Biosphären-Verwaltungsstelle möchte produzierende und verarbeitende Betriebe in der Region unterstützen, kleine regionale Wertschöpfungsketten aufzubauen. So wird Bäckermeister Franz Neumeier von den Bäcker-Brüdern einen Einblick geben, mit welchen Voraussetzungen es für Bäckereien möglich ist, auch Getreide aus der Region zu verarbeiten. Klaus Bauer von der Biosphären-Verwaltungsstelle wird die Initiative Biosphären-Produkte vorstellen. Im Anschluss gibt es die Möglichkeit zu Austausch und Diskussion.

Hier gelangen Sie zum Programm.

Um Anmeldung bis zum 22.3.2022 bei Frau Karin Heinrich unter Tel: 08654 30946-16 oder Email: karin.heinrich@reg-ob.bayern.de wird gebeten. Nach der Anmeldung bekommen Sie die Online-Zugangsdaten.

zurück

Mit dem Schneeflüsterer unterwegs

28.12.2021, 25.01.2022 und 24.02.2022
jeweils 10:00 - ca. 14:00 Uhr

Wir wandern vom Parkplatz Hochschwarzeckbahn auf verschneiten Forststraßen durch den Tiefschnee zum Toten Mann. Dort gibt es Informationen über die Biosphärenregion und wir genießen die schöne Aussicht auf die Berchtesgadener Alpen. Zusätzlich erklärt der Experte die Vielfalt von Schnee. Der Abstieg erfolgt zu Fuß, mit Lift oder Rodel.

  • Treffpunkt: 10:00 Uhr, Dauer: ca. 4 Stunden, Örtlichkeit: Parkplatz Hirscheck (Sesselbahn Hochschwarzeck)
  • Anmeldung: verpflichtend bis 14 Uhr am Vortag unter: georg.kronthaler@reg-ob.bayern.de oder Tel. 08654/30946-20
  • Höhenprofil: Aufstieg 380 hm, Strecke Aufstieg ca. 2 km, Abstieg Bahn / Rodel
  • Anforderung: mittel
  • Kosten: eventuell Leihrodel (€ 4)
  • max. 10 Personen; für Familien mit Kindern ab 10 Jahren geeignet
  • Referent: Gerog Kronthaler

Winterliches Almerlebnis

03.02.2022, 08.02.2022
jeweils: 10:00 bis ca. 15:00 Uhr

Wir steigen mit Tourenski oder Schneeschuhen von der Schwarzbachwacht auf der Forststraße zu den Anthaupten Almen auf. Dabei erfahren wir Spannendes über Almen als Natur- und Kulturgut und über Verhaltensregeln im Winter, um das heimische Wild nicht zu stören. Nach einem Abstecher zur Vogelspitze auf 1287m kehren wir zum Ausgangspunkt zurück.

  • Treffpunkt: Öffentlicher Parkplatz Schwarzbachwacht
  • Anmeldung: verpflichtend bis 14 Uhr am Vortag unter:  georg.kronthaler@reg-ob.bayern.de oder Tel. 08654/30946-20
  • Höhenprofil: Aufstieg ca. 400 hm, Abstieg ca. 400 hm, Strecke Aufstieg ca. 6 km, Abstieg ca. 6 km
  • Anforderung: mittel, Ausrüstung: Skitouren- oder Schneeschuhausrüstung, warmes Getränk, Brotzeit
  • Personenzahl: 10 Personen
  • Kosten: keine
  • Referent: Gerog Kronthaler

Wanderung zum Pfaffenbichel (1428m) über Mordaualm

13.01.2022, 27.01.2022
jeweils: 10:00 Uhr bis ca. 15:00 Uhr

Wir steigen mit Tourenski oder Schneeschuhen vom Parkplatz Taubensee über die Forststraße zur Mordaualm.  Von dort geht´s im freien Gelände weiter auf den Pfaffenbichel. Auf dieser leichten
Ski- oder Schneeschuhtour genießen wir das eindrucksvolle Panorama und informieren uns über Land, Leute und die Biosphärenregion Berchtesgadener Land.

  • Treffpunkt: Parkplatz Taubensee/Ramsau
  • Anmeldung: verpflichtend bis 14 Uhr am Vortag unter: georg.kronthaler@reg-ob.bayern.de oder Tel. 08654/30946-20
  • Höhenprofil: Aufstieg ca. 500 hm, Strecke ca. 4 km
  • Anforderung: mittel
  • Ausrüstung: Skitouren- oder Schneeschuhausrüstung, warmes Getränk, Brotzeit
  • max. 8 Personen, für Familien mit Kindern ab 12 Jahren geeignet
  • Referent: Gerog Kronthaler

Achtsamkeit in der Natur zur Burnout-Prophylaxe

Eignen sich Yoga, Meditation und Achtsamkeitsübungen in der Natur zur Stressreduktion? Kann ganzheitliches Naturerleben für Menschen mit Depressionen heilsam sein? Wird die Bereitschaft zu naturschützendem Handeln erhöht, wenn wir uns emotional mit der Natur verbinden? Diese spannenden Fragen untersucht die Biosphärenregion BGL in der Studie „Green Care – Natur und psychische Gesundheit“ wissenschaftlich. Gesucht werden Freiwillige aus dem Berchtesgadener Land, die zwischen 18 und 64 Jahren alt sind, keine akuten psychischen Erkrankungen haben und gerne einen wichtigen Beitrag zur Erforschung der Zusammenhänge zwischen Naturerleben, Achtsamkeit und Stressreduktion leisten möchten. Vorkenntnisse sind nicht notwendig. Sie sollten aber an allein drei Terminen des Kurses Zeit haben und die Bereitschaft mitbringen, drei Fragebögen auszufüllen. Neugierig geworden? Weitere Infos unter www.brbgl.de/green-care.

Teilnahme nur nach vorheriger Anmeldung an Meike.Krebs-Fehrmann@reg-ob.bayern.de

  • Teisendorf: 11.11.2021, 18.11.2021, 25.11.2021 von 09:00-12:30 Uhr
  • Bad Reichenhall: 12.11.2021, 19.11.2021, 26.11.2021 von 09:00-12:30 Uhr

Plastik ist überall

Online-Vortrag mit Diskussion

23.11.2021, 19-20.30 Uhr:

Plastik ist überall…- in den Weltmeeren, in zahllosen Produkten, in unserem Zuhause und sogar in unseren Körpern. Wie es soweit kommen konnte, welches die wesentlichen Probleme sind und was dagegen getan werden kann, erfahren Sie in diesem Vortrag mit Diskussion.

Kosten: keine
Referentin: Alexandra Caterbow, Mitautorin "Plastikatlas"
Ort: Online-Vortrag über Cisco Webex Meetings, Link wird bei Anmeldung bekanntgegeben

Eine Anmeldung direkt bei der VHS Ruperti-Winkel ist unter https://www.vhs-rupertiwinkel.de erforderlich.

Von Schatzbewahrern - Alte Obst- und Getreidesorten neu entdeckt

Vortrag mit Diskussion

06.11.2021, 18:30-20.00 Uhr

Kennen Sie den Berleis, den Laufener Landweizen oder den Berchtesgadener Vogel? Begeben Sie sich mit uns auf eine Reise zu alten, für unsere Region typischen Obst- und Getreidesorten. Diese kennenzulernen, zu vermehren und vor allem zu erhalten ist das Ziel verschiedener Projekte des Naturschutzfonds Bayern und nicht zuletzt des Biosphären-Getreidegartens in der Gemeinde Saaldorf-Surheim. Unsere Dozenten, Garten-Kreisfachberater Josef Stein und Karin Heinrich von der Biosphärenregion Berchtesgadener Land, stellen uns ihre Projekte vor und stehen im Anschluss noch für Fragen zur Verfügung.

Kosten: keine
Referenten: Josef Stein (Garten-Kreisfachberater), Karin Heinrich (Verwaltungsstelle Biosphärenregion Berchtesgadener Land)
Ort: Mittelschule Freilassing; Martin-Luther-Str. 4, Aula (1. OG)
Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich unter: 08654/30946-10 oder https://www.vhs-rupertiwinkel.de/kurssuche/kurs/Von-Schatzbewahrern-Alte-Obst-und-Getreidesorten-neu-entdeckt/212104006F#inhalt

 

Naturerlebnisradtour Laufen – Thannberg - Haarmoos

Radltour

14.09.2021, 14-18 Uhr: Erleben Sie die Schönheit der Biosphärenregion auf einer leichten Radwanderung kennen. Beginnend in Laufen, geht’s entlang der Salzach zum Thannberg und anschließend ins Haarmoos. Von hier wieder zurück zum Ausgangspunkt. Sie erfahren während der Tour viel über die Biosphärenregion BGL insbesondere über den Sinn von Hecken und Lesesteinen sowie im Haarmoos über die Besonderheit der letzten großen Streuwiesenlandschaft im Berchtesgadener Land.

Ort: Laufen
Referent: Georg Kronthaler (Verwaltungsstelle Biosphärenregion Berchtesgadener Land)

Naturerlebniswanderung über das Lattengebirge

Exkursion

11.09.2021, 9-16 Uhr: Steigen Sie hoch hinaus und lernen Sie die Biosphärenregion von oben kennen. Bei der Wanderung vom Predigtstuhl über Karkopf, Törlspitz und Karspitz zur Mordaualm tauchen Sie ein in die verschiedenen Lebensräume von Gams & Co. und entdecken die Alpen bis in den Bergwald und die alpine Stufe. Dabei werden die Lebens- und Wirtschaftsweisen und, was das mit Nachhaltigkeit in der Biosphärenregion zu tun hat, lebendig.

Ort: Bad Reichenhall
Referent: Georg Kronthaler (Verwaltungsstelle Biosphärenregion Berchtesgadener Land)

Mikroplastik in der Umwelt

Online-Vortrag mit Diskussion

12.05.2021, 19-20.30 Uhr: Der Ökologie Prof. Dr. Christian Laforsch von der Universität Bayreuth untersucht die chemischen und physikalischen Eigenschaften von Mikroplastik und deren Wirkung auf die Umwelt. In seinem Vortrag berichtet er, was die Forschung aktuell über Mikroplastik weiß und wie sie die Risiken für Umwelt und Gesundheit einschätzt.

Referent: Prof. Dr. Christian Laforsch, Lehrstuhlinhaber Tierökologie I (Universität Bayreuth)

Klimaneutral leben - von der Theorie in die Praxis

Online-Vortrag mit Diskussion

22.04.2021, 19-20.30 Uhr: Klimaneutral zu leben ist hier und jetzt möglich und: es lässt sich gut klimaneutral leben! Der Vortrag beleuchtet zunächst einige Fakten zum Klimawandel, legt den Schwerpunkt jedoch auf den Weg jedes und jeder Einzelnen zu einem klimaneutralen Leben.

Referentin: Dr. Lucia Jochner-Freitag, Mitgründerin der Initiative "100x Klimaneutral"



Visitenkarten als Microformate

Rolf Gerlach
UNESCO Biosphärenreservat Berchtesgaden
Rolf.Gerlach@reg-ob.bayern.de
Salzburger Str. 64
83435 Bad Reichenhall, Bayern, Germany
+49.8651/773-540
+49.8651/773-111